Sehr geehrte Damen und Herren,


am 23. Oktober überreichte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel unseren diesjährigen Deutschen Afrika-Preis an die Kenianerin Juliana Rotich, die hiermit für ihr herausragendes soziales und unternehmerisches Engagement im Bereich der digitalen Revolution in Afrika ausgezeichnet wurde. In einer feierlichen Zeremonie mit über 300 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gratulierte die Bundeskanzlerin im Allianz Forum am Brandenburger Tor Frau Rotich zur Auszeichnung und lobte die Kenianerin für ihr "herausragendes gesellschaftspolitisches Gespür und unternehmerisches Können".

 

Wir blicken auf eine ereignisreiche Woche zurück, in der Frau Rotich die Gelegenheit hatte, sich mit zahlreichen Vertretern und Vertreterinnen aus dem Bundestag, den Bundesministerien, Wirtschaftsverbänden, EZ-Institutionen und der Privatwirtschaft zu treffen und auszutauschen. Wir danken allen Partnerinnen und Partnern für die gute Zusammenarbeit und freuen uns darauf zu sehen, welche Kooperationsmöglichkeiten sich aus dem Aufenthalt ergeben haben. 

 

Die Arbeit unserer Stiftung geht derweil unermüdlich weiter. Unsere nächsten Veranstaltungen können Sie hier verfolgen. Wir würden uns freuen, Sie dort demnächst begrüßen zu können.


Mit freundlichen Grüßen

 

Sabine Odhiambo

 

Kommissarische Leiterin Deutsche Afrika Stiftung

 

 

 

gefördert durch:

 

Bildergebnis für auswärtiges amt

 

 

 

 

DAS Newsletter

DAS Pressemeldungen DAS Pressespiegel Veranstaltungen

 

Nutzungsbedingungen