Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir freuen uns, Ihnen die diesjährigen Preisträger des Deutschen Afrika-Preises unserer Stiftung bekannt geben zu dürfen: Der tansanische Naturschützer Gerald Bigurube und der madagassische Umweltaktivist Clovis Razafimalala werden für ihr herausragendes Engagement für den Erhalt der Biodiversität und die Förderung des nachhaltigen Ressourcenschutzes als integralem Bestandteil wirtschaftlicher Entwicklung geehrt.

 

Die beiden Preisträger zeichnen zusammen ein breites Bild einer in ihren Ausmaßen oft unterschätzten Problematik und beweisen, dass nachhaltiges Ressourcenmanagement Hand in Hand mit wirtschaftlicher Entwicklung und der Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien geht. Hierfür wird ihnen der Deutsche Afrika-Preis 2018 verliehen, der am 27. November im Rahmen einer feierlichen Zeremonie von Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble überreicht wird.

 

Bis zu dieser Veranstaltung im Spätherbst werden wir Sie natürlich weiterhin über aktuelle Geschehnisse auf dem afrikanischen Kontinent auf dem Laufenden halten – sei es durch unsere Veranstaltungen, Publikationen oder unseren wöchentlichen Pressespiegel.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Ingo Badoreck

 

Generalsekretär

 

 

gefördert durch:

 

Bildergebnis für auswärtiges amt

 

 

 

 

DAS Newsletter

DAS Pressemeldungen DAS Pressespiegel Veranstaltungen

 

Nutzungsbedingungen