Deutsche Afrika Stiftung e.V. 

Seit über 40 Jahren setzt sich die überparteiliche Deutsche Afrika Stiftung für die Förderung und Festigung der Beziehungen zwischen Deutschland und dem afrikanischen Kontinent ein. Hier erfahren sie mehr über die Stiftung und ihre Tätigkeit.

 

 

Covid-19 in Afrika

Covid-19

  „We can defeat this invisible and vicious adversary — but only
  with global leadership. Without that, Africa may suffer the worst,
  yet it will not be the last. We are all in this together, and we
  must work together to the end“

  (Friedensnobelpreisträger Abiy Ahmed am 25. März in der
  Financial Times).

 

 

 

 

1.    Daten und Fakten: Aktuelle Länderdaten (Stand: 11.7.20, 23:59 Uhr):

Afrika gesamt: 578.307 bestätigte Infektionen (+3,4% zum Vortag), 12.989 Todesfälle (+1,7%), 284.972 Genesene (+4,8%), 280.346 aktive Fälle (+2,0%).

 

Karte Covid-19 Afrika 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Länder mit meisten bestätigten Infektionen: 

  1. Südafrika: 264.184 (+54% zum Vortag)
  2. Ägypten:     81.158 
(+1,1%)
  3. Nigeria:       31.987 
(+2,1%)
  4. Ghana:        24.248 
(+1,7%)
  5. Algerien:     18.712 
(+2,6%)

 

Länder mit den meisten Todesfällen:

  1. Südafrika:    3.971 (+111 zum Vortag)
  2. Ägypten:      3.769 
(+67)
  3. Algerien:      1.004 
(+8)
  4. Nigeria:           725 (+15)
  5. Sudan:             650 (+1)

 

* Quelle: afrika.info. Hier finden Sie auch die aktuellsten Zahlen sowie grafische Aufbereitungen.

 

Folgende Seiten bieten ebenfalls einen verlässlichen Überblick über die aktuellen Fallzahlen von Covid-19-Infizierten auf dem afrikanischen Kontinent:

 

2.    Hintergrundinformationen zum Umgang der afrikanischen Staaten mit dem Coronavirus finden
       Sie hier:

3.    Covid-19 im Faktencheck:

Falschinformationen zum Thema Covid-19 haben in den vergangenen Wochen stark zugenommen. Faktencheckseiten wie Africa Check klären über echte Fakten und Fakenews rund um das Coronavirus auf:

4.    Webinar-Reihe „Covid-19 in Afrika"

Um Sie auch unter Corona-Bedingungen weiterhin zu afrikapolitisch relevanten Themen sowie über die Covid-19-Lage auf dem afrikanischen Kontinent zu informieren, veranstaltete die Deutsche Afrika Stiftung eine Reihe von Online-Diskussionen zum Thema „Covid-19 in Afrika":

 

4.    Sonderpressespiegel Covid-19 in Afrika:

Seit das neuartige Coronavirus im Dezember 2019 erstmals in der Volksrepublik China identifiziert wurde, hat sich das Virus rasant auf der ganzen Welt verbreitet. Obwohl die offiziellen Infektions- und Todesfallzahlen auf dem afrikanischen Kontinent momentan noch vergleichsweise gering ausfallen, hat sich die Diskussion über Ausmaß und Bedeutung der Epidemie für die Länder Afrikas in den vergangen Wochen immer stärker intensiviert. In unserem „Sonderpressespiegel Covid-19 in Afrika" geben wir einen Überblick darüber, wie das Thema Coronavirus, seine Bedeutung für Afrika und Afrikas Beziehungen zum globalen Norden auf dem afrikanischen Kontinent diskutiert wird. Zum PDF-Download geht es hier.

 

 

 

gefördert durch:

 

Bildergebnis für auswärtiges amt

 

Twitter

Instagram @deutscheafrikastiftung

facebook @DeutscheAfrikaStiftung

 

DAS Newsletter

DAS Pressemeldungen DAS Pressespiegel Veranstaltungen

 

Nutzungsbedingungen